Dr. Schmeel   HD    jpgJeder Mensch hat Angst vor dem Krankenhaus. Aber das Krankenhaus ist keine Maschine, denn Medizin wird von Menschen gemacht. Um den Lesern einen Einblick hinter die Kulissen zu gewähren, kommen in der heutigen Folge Mitarbeiter des Orthopädischen Krankenhauses Schloss Werneck zu Wort, die sich und ihren Arbeitsplatz vorstellen. In dieser Ausgabe spricht OA Dr. med. Dietmar Schmeel.

Herr Oberarzt Dr. Schmeel, Sie sind der Unfallchirurg im Team?

Das Orthopädische Krankenhaus ist ja auch traditionell sehr unfallchirurgisch geprägt. Schwere Gelenkfrakturen, Marknägel, aber auch Hand- und Fußverletzungen gehören in mein Spektrum. Außerdem gehört die Behandlung von Infekten in Gelenken oder Knochen sowie die Behandlung von Falschgelenken, also Pseudarthrosen, zu unserem Spektrum. Darüber hinaus bin ich der zugelassene Durchgangsarzt des Krankenhauses, also bin ich auch für alle Berufsunfälle zuständig.

 

Man hört bei Ihnen einen leichten schwäbischen Akzent?

Als gebürtiger Schwabe hat mich mein Beruf über mehrere Stationen ins schöne Unterfranken geführt. Vorher habe ich die Ausbildung zum Unfallchirurgen an der Uni-Klinik in Leipzig abgeschlossen. Im Schloss Werneck fühle ich mich sehr wohl. Meine beiden Kinder sind gebürtige Unterfranken.

 

Herr Oberarzt Dr. Schmeel, was unterscheidet Werneck von anderen Kliniken?

Die hohe Arbeitsintensität, das enge Miteinander und die technische Ausstattung, die besser ist als an den meisten anderen Kliniken, die ich kennen gelernt habe.

 

drucken Drucken
Schriftgröße AAAKontrast Kontrast
Ansprechpartner:
Orthopädisches Krankenhaus Schloss Werneck
Balthasar-Neumann-Platz 1
97440 Werneck
Tel: 09722 21-0
Fax: 09722 21-1447
Tanja Heigl
Hotline OP-Termine
Sekretariat Prof. Dr. med. Hendrich
Tel: 09722 - 21 2010
Fax: 09722 - 21 1447

Tanja_Heigl

Martina Schmitt
Hotline Sprechstunde
Sekretariat Prof. Dr. med. Hendrich
Tel: 09722 - 21 2020
Fax: 09722 - 21 1447

Martina_Schmitt

Notfallambulanz
Tel: 09722 - 21 1417

Notfall